Fachanwalt für Strafrecht

Was ist ein Strafverteidiger ? Was ist ein Fachanwalt für Strafrecht?
Als Verteidiger in einem Strafprozess können Rechtsanwälte oder Hochschulprofessoren (Rechtslehrer im Sinne des Hochschulrahmengesetzes) auftreten.

Oath
Creative Commons License photo credit: swanksalot

Jeder Rechtsanwalt übernimmt im Strafprozess die Aufgabe eines Strafverteidigers. Über besondere Qualifikationen auf dem Gebiet des Strafrechts und Strafprozessrechts sagt dies nichts aus.

Ein Fachanwalt für Strafrecht hingegen hat gegenüber der zuständigen Rechtsanwaltskammer nachgewiesen, dass er auf dem Gebiet des Strafrechts über besondere theoretische und praktische Kenntnisse verfügt. Er hat entsprechende Prüfungen abgelegt und den Titel Fachanwalt für Strafrecht verliehen bekommen. Zudem ist jeder Fachanwalt für Strafrecht nach der Fachanwaltsordnung (FAO) verpflichtet, gegenüber der Rechtsanwaltskammer nachzuweisen, dass er sich jährlich im Strafrecht, Strafverfahrensrecht oder anderen Bereichen der Strafverteidigung regelmäßig fortbildet. Führt er diesen Nachweis nicht, so wird ihm der Titel Fachanwalt für Strafrecht aberkannt. Ein Rechtsanwalt darf sich daher Strafverteidiger nennen, er ist deswegen aber kein Fachanwalt für Strafrecht.

Rechtsanwalt Christoph Klein, Fachanwalt für Strafrecht

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.